Weiterbildung - Termine

18.10.2018 , 19:00

Lebensgespräch mit Traude Novy


Reihe - Lebensgespräche

In einer Zeit, wo gesellschaftliches Engagement mehr denn je gefragt ist, lohnt sich die Auseinandersetzung mit Menschen, die seit einigen Jahrzehnten aktiv sind und in ihrem Engagement nie nachgelassen haben.

In „Lebensgesprächen“ steht das Leben zweifach im Mittelpunkt, einerseits als Biographie unseres Gastes, der wir uns im Gespräch annähern wollen, und dann als Bühne, um sich für eine solidarische und zukunftsfähige Welt zu engagieren.

Was bringt Menschen dazu, sich für so etwas wie „Dritte Welt“ oder „eine gerechtere Welt“ zu engagieren? Was lässt sie auch in schwierigen Phasen über viele Jahre hinweg weitermachen? Lassen sich daraus Lehren für die Zukunft ziehen, und wenn ja, welche?

Diese Fragen wollen wir Personen stellen, die die österreichische Entwicklungs- und Umweltpolitik der letzten 30 Jahre maßgeblich mitgeprägt haben.

 

Lebensgespräch mit Traude Novy (Katholische Frauenbewegung, Wien),

ehrenamtliche Vorsitzende der Kath. Frauenbewegung Wien von 1998-2005, Vorsitzende von FAIRTRADE Österreich von 2001-2007, Gründungsmitglied von WIDE–Entwicklungspolitisches
Netzwerk für Frauenrechte und Feministische Perspektiven sowie Vorsitzende des Vereins Joan
Robinson - zur Förderung frauengerechter Verteilung ökonomischen Wissens.
Mit ihrem jahrzehntelangen Engagement für Frauen und Entwicklungsthemen hat Traude Novy die
Diskussion in der Katholischen Kirche stark mitgeprägt.
Das Gespräch beleuchtet Arbeit und Engagement von Traude Novy an Hand ausgewählter biographischer Stationen.

Ort: KommEnt

Elisabethstr. 2 / 5. Stock, 5020 Salzburg

Zeit: Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:00 Uhr

mit Umtrunk im Anschluss

 

Um Anmeldung wird gebeten

office@komment.at oder telefonisch, 0662-840953-14




TERMINE
  • 22.11.2018
    Lebensgespräch mit Dr. Georg Lennkh, Botschafter i.R.
  • 23.11.2018
    Jetzt anmelden! Fachtagung "Globale Agenda 2030 - Bildung für eine solidarische Zukunft"
  • 13.12.2018
    Lebensgespräch mit Univ.-Prof. emer. Dr. Martin Jäggle
Klimabündnis ÖsterreichKommEnt ist Mitglied im
OEZA